Wikinger-Touren

Länger die Vorfreude genießen: Erste Fernreisen 2021 schon buchbar

Wikinger Reisen blickt nach vorn – Traumtrips für „die Zeit danach“

HAGEN - 21.04.2020. 

Augen zu und los: durch tropisch grüne Regenwälder und auf mächtige Feuerberge in Costa Rica. Durch die kleinste Wüste der Welt und pure Natur in Alaska. Zu den Maoris in Neuseeland. Oder über aufregende Küstentrails in Hawaii. Erlebnisspezialist Wikinger Reisen blickt nach vorn und verlängert die Vorfreude auf den Traumtrip nach Corona: Die ersten Fernreisen für 2021 sind ab sofort buchbar.

Costa Rica: Freiheitsgefühle genießen

„Pura Vida“ und fast vergessene Freiheitsgefühle genießen. Dazu acht Nationalparks und jede Menge tierische Begegnungen im Dschungel. Und eine köstliche Schokoladen-Tour im Tirimbina-Regenwaldreservat. All das beflügelt die Vorfreude auf einen „Highlights“-Trip durch Costa Rica. Die 16-tägige Tour mit acht leichten und zwei moderaten Wanderungen gibt es 2021 ganzjährig mit vielen Terminen.


Neuseeland: mal richtig lange raus

Wer nächstes Jahr mal richtig lange raus möchte – ganz weit weg, auf einsame und unberührte Pfade –, kommt in Neuseeland auf seine Kosten. Am schönsten Ende der Welt warten Begegnungen mit Maoris und Vulkanwanderungen im Tongariro-Nationalpark. Tosende Gletscher und die sanft hügeligen Marlborough Sounds. Und eine wohltuend entspannte und entspannende Atmosphäre.


Yukon und Alaska: von Sehnsuchtszielen träumen

Yukon und Alaska: Zwei weitere Traumziele befeuern die Sehnsucht auf die Ferne. Wie fühlt sich das Leben in der kleinsten Wüste des Globus an – der Carcross Desert? Wie ist es auf dem „Top of the world"-Highway zur alten Goldgräberstadt Dawson? Oder dem Silver Trail zwischen den alten Minensiedlungen Mayo, Elsa und Keno City? Welche Gefühle weckt der atemberaubende Gletscherflug über dem Kluane-Nationalpark? Antworten gibt ein 16-tägiger Trip mit maximal acht bis zwölf Teilnehmern. Wikinger Reisen bietet die Tour ab Juni 2021 an.

Hawaii: Musts und Geheimtipps entdecken
Unbekannte Regenwälder, das abgeschieden-bäuerliche Pololu Valley, der markante Kalalau Trail entlang der Na-Pali-Küste. Beim 21-tägigen Hawaii-Trip treffen Musts – wie Waikiki Beach, Maui und Volcanoes-Nationalpark – auf überraschende Geheimtipps. Der erste Reisetermin 2021 startet im Februar.

Text 2.140 Zeichen inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine:

Höhepunkte Costa Ricas: 16 Tage ab 2.748 Euro, ganzjährig, min. 6, max. 16 Teilnehmer
Neuseeland – das schönste Ende der Welt: 27 Tage ab 5.795 Euro, Jan. bis März und Okt. bis Dez., min. 8, max. 15 Teilnehmer
Yukon & Alaska: Aktiv im Land der Gletscher & Grizzly: 16 Tage ab 4.795 Euro, Juni und August, min. 8, max. 12 Teilnehmer
USA: Hawaii aktiv – Naturwunder & Traumstrände genießen: 21 Tage ab 5.795 Euro, Febr. bis April und Okt. bis Dez., min. 8, max. 17 Teilnehmer

Mal richtig lange raus – ganz weit weg, auf einsame und unberührte Pfade – das geht in Neuseeland. Hier ein Blick auf den Mount Ngauruhoe mit dem oberen Tama Lake.
Mal richtig lange raus – ganz weit weg, auf einsame und unberührte Pfade – das geht in Neuseeland. Hier ein Blick auf den Mount Ngauruhoe mit dem oberen Tama Lake.
In Kanada geht es über den „Top of the world"-Highway zur alten Goldgräberstadt Dawson.
In Kanada geht es über den „Top of the world"-Highway zur alten Goldgräberstadt Dawson.
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom