Allgemein

Aktion "Reisegestalter": Wikinger Reisen setzt Urlauberideen um

Reisebürokunden gefragt: Wunsch-Aktivreise für 2019 gesucht

HAGEN - 14.11.2017. 

Wikinger Reisen sucht die beste Aktivreiseidee für 2019 - aus Urlaubersicht. Die Aktion "Reisegestalter" ruft Gäste und Reisebürokunden dazu auf, ihre Traumtour zu entwickeln - egal ob Nahziel oder Ferntrip. Einsendeschluss ist der 8. Dezember 2017.

Gewinner-Tour kommt in Katalog für 2019
"Entscheidend ist, dass die Reiseidee den typischen Wikinger-Stil hat: aktiv und bewegend. Und umsetzbar ist", so Melanie Rood aus dem Marketing des Veranstalters. Der Aktivspezialist wird die besten Vorschläge online vorstellen und Reisefans abstimmen lassen. Die Gewinner-Tour kommt in einen der Kataloge für 2019 - ihr "Gestalter" erhält einen Freiplatz.

Ideen der Reisebürokunden liefern Stoff für die Beratung am Counter
"Wir freuen uns, wenn möglichst viele Reisebürokunden kreativ und aktiv dabei sind. Deren Ideen und Vorschläge liefern wertvolle Erkenntnisse und Stoff für das Beratungsgespräch am Counter. Zu wissen, was Kunden wollen, ist ein entscheidender Faktor", unterstreicht das Marketing-Team. Die ausgewählte Top-Aktivreise wird der Veranstalter Ende des Jahres vorstellen.   

Weitere Information:
Ansprechpartner Aktion "Reisegestalter": Melanie Rood
Tel. 02331 904 730, melanie.rood@wikinger.de                           

Text 1.081 Zeichen inkl. Leerzeichen

Aktion "Reisegestalter": Reisebürokunden sollen ihre aktive Traumtour entwickeln (hier Wanderurlauber unterwegs auf Rhodos)
Aktion "Reisegestalter": Reisebürokunden sollen ihre aktive Traumtour entwickeln (hier Wanderurlauber unterwegs auf Rhodos)
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom