Allgemein

Aktivurlaub: allein buchen, gemeinsam genießen

Über 60 Prozent der Teilnehmer von geführten Wikinger-Reisen sind Einzelreisende

HAGEN - 09.08.2016. 

Allein, aber nicht einsam: Über 60 Prozent der Teilnehmer von geführten Wikinger-Touren buchen einzeln, aber wandern, trekken oder radeln gemeinsam. Tendenz steigend.

Urlaub in der Gruppe sicherer
"Ein Aktivurlaub macht in der Gruppe mehr Spaß. Und ist sicherer - gerade besonders schöne Pfade sind oft verlassen. Dort fühlen sich viele mit Reiseleiter und Miturlaubern wohler. Das gilt auch für exotische Regionen", so Wikinger-Geschäftsführerin Dagmar Kimmel.

Gemeinsame Interessen einen
Gespräche, die Freude über zusammen Erlebtes und der gemeinsame Genuss von Natur, Kultur und Küche sind weitere Kriterien bei der Reiseentscheidung. Der Veranstalter hört von Kunden häufig, "dass sie gerade bei den aktiven Wikinger-Touren auf Menschen mit ähnlichem Interesse an Naturschönheit und kulturellen Begegnungen treffen." Das eint.

Nicht alle Alleinreisenden sind Singles
Circa 36.000 Alleinreisende sind im laufenden Geschäftsjahr mit dem Marktführer für Wanderurlaub unterwegs. Interessant dabei: Längst nicht alle sind Singles. Kimmel: "Viele haben einen Partner, der gerade keine Zeit hat oder sich für einen Aktivurlaub nicht begeistern kann. Dann ist ein Trip mit Gleichgesinnten die beste Lösung."

Text 1.199 Zeichen inkl. Leerzeichen

Urlaub in der Gruppe macht mehr Spaß und ist sicherer: gemeinsamer Aufstieg auf den Chamaeleon Berg auf Madagaskar
Urlaub in der Gruppe macht mehr Spaß und ist sicherer: gemeinsamer Aufstieg auf den Chamaeleon Berg auf Madagaskar
Aktivurlauber treffen in Gruppen Menschen mit gleichen Interessen
Aktivurlauber treffen in Gruppen Menschen mit gleichen Interessen
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom