Wikinger-Touren

Aktiv-exotisch: wandern und Rad fahren auf Sri Lanka

Drei aktive Fernreisen im Indischen Ozean – über Dschungelpfade und Insiderrouten

HAGEN - 29.09.2014. 

Königliche Insel, tropisches Paradies, Schatzkiste der Natur: Sri Lanka verbindet Exotik, Bergwelt, Dschungel und Kultur. Kleine Wikinger-Gruppen entdecken diese Vielfalt auf drei geführten Aktivreisen: einer Insider-Rundtour, einem Wander- und Erlebnistrip zu den „Schätzen des Südens“ und einem Rad-Urlaub quer über die Insel. Die Wikinger-Fernreisen sind für 2015 schon online buchbar. Bis zum 4. Januar mit Frühbucher-Rabatt – bei Rad-Fernreisen sparen Urlauber sogar bis Ende Januar.

Wandern und erleben: „Sri Lanka – die Perle des Indischen Ozeans“
Rainer Schmidt kennt jede Facette der „Perle des Indischen Ozeans“. Seine Wanderrouten sind Geheimtipps, die das Spannende und Unbekannte Sri Lankas verraten. Der Insider-Reiseleiter entführt Wikinger-Gruppen ins Inselinnere und ins Hochland, zu buddhistischen Wurzeln, bunten Pilgerorten und kulturellen Glanzlichtern. Von der spektakulären Felsenfestung Sigiriya über die Königsstadt Polonnaruwa bis zum Weltkulturerbe Galle. Anstrengend, aber unvergesslich ist der mitternächtliche Aufstieg zum Sonnenaufgang auf den heiligen Gipfel Adam‘s Peak. Mehr erfahren

Auf Dschungelpfaden: „Schätze des Südens“
„Schätze des Südens“ heißt eine andere Reise, bei der kleine Gruppen unbekannte Dschungelpfade erkunden – die meisten Wanderrouten hat Wikinger Reisen exklusiv entwickelt. Die Wanderer erleben den Alltag der Reisbauern und das spektakuläre „Ende der Welt“ im Horton-Plains-Nationalpark. Sie besuchen das einsamste Dorf in den Knöchelbergen und spüren hautnah die Pilgeratmosphäre auf dem Weg zum über 2.400 Meter hohen Adam‘s Peak.  Mehr erfahren

Per Rad: „Tropisches Paradies voller Kontraste“
Die Rad-Rundreise „Sri Lanka – tropisches Paradies voller Kontraste“ mixt bäuerlichen Alltag, Kultur und Strandfeeling. Auf neun geführten Radtouren – meist über Nebenstraßen und gut befahrbare Feldwege – tauchen Aktivurlauber tief ins Land ein. Sie radeln entlang der Teeplantagen, begegnen Dorfbewohnern, genießen die Inselküche und erleben das authentische Sri Lanka. Ausflüge zu den Nationalparks Wasgamuwa und Udawalawe, den Wasserfällen von Bambarakanda und in die Königsstadt Polonnaruwa runden das Programm ab. Mehr erfahren

Text 2.140 Zeichen inkl. Leerzeichen

Auf geführten Radtouren tauchen Aktivurlauber tief ins Land ein
Auf geführten Radtouren tauchen Aktivurlauber tief ins Land ein
Bucht von Galle
Bucht von Galle
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom