Allgemein

Wikinger Reisen macht Hagen grüner

Azubis starten Pflanzaktion im Stadtwald - Veranstalter sponsert 2.500 Setzlinge

HAGEN - 31.03.2014. 

Mit 2.500 Setzlingen macht Wikinger Reisen den Hagener Stadtwald grüner. Auszubildende des Veranstalters starteten jetzt eine Pflanzaktion nahe der Hinnenwiese. Das Unternehmen hat auch die Kosten für die Jungbäume in Höhe von 2.500 Euro übernommen.

"Hoher Stellenwert der Natur"
Im vergangenen Herbst hatten die angehenden Touristikspezialisten den Wald bereits vom Wildwuchs befreit. Jetzt setzten sie unter der Anleitung des Fachleiters Forstwirtschaft Michael Knaup 2.500 junge Wildkirschen ein. Mit viel Elan und großem Engagement: "Für uns, als Marktführer für Wanderurlaub, hat die Natur einen besonders hohen Stellenwert. Nicht nur in unseren Zielgebieten, sondern auch hier am Standort", so Sören Felsch, einer von aktuell 13 Auszubildenden des Reiseveranstalters.

Mitglied im WWF-Projektteam "Biodiversität All Inclusive"
Das Familienunternehmen, seit Anfang 2013 WWF-Partner, setzt sich seit Jahrzehnten weltweit für Nachhaltigkeit ein. Seit Kurzem gehört Wikinger Reisen zum WWF-Projektteam "Biodiversität All Inclusive". Dort arbeiten die Hagener mit dem World Wide Fund For Nature und anderen Touristikunternehmen daran, die Bedeutung des Artenschutzes in der Branche zu stärken.

Text 1.192 Zeichen inkl. Leerzeichen

Azubi-Aktion Bäume pflanzen
Azubi-Aktion Bäume pflanzen
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom