Allgemein

Wander-Urlaub läuft gut ...

Wikinger Reisen steigert Umsatz um acht Prozent

HAGEN - 04.06.2014. 

Es läuft gut beim Wander-Urlaub … Marktführer Wikinger Reisen erreicht in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/2014 ein Umsatzplus von acht Prozent. Trendziele sind Griechenland, Osteuropa, Großbritannien und Irland. Bei den Ferndestinationen entwickeln sich Asien, Afrika und Nordamerika positiv. „Gefragt sind alle Produktlinien“, so der geschäftsführende Gesellschafter Daniel Kraus: „Wander- und Rad-Urlaub genauso wie Trekking und aktive Ferntrips.“

30 Prozent mehr Gäste in Griechenland
Besonders deutlich ist der Zuwachs in Griechenland. 30 Prozent mehr Gäste als im Vorjahr sind dort unterwegs. "Das gilt für alle Regionen", unterstreicht Ingrid Preuschoff aus der Europaabteilung, "am stärksten zeigt sich das Plus auf Chalkidiki."

Großbritannien, Irland und Osteuropa gefragt
Auch die Gästezahlen in Großbritannien (11,9 Prozent), Irland (14,6 Prozent) und osteuropäischen Zielgebieten (16,7 Prozent) steigen zweistellig. Gewohnt gut laufen Deutschland und Frankreich. Dagegen lässt das Interesse von Aktivurlaubern am spanischen Festland derzeit etwas nach.

Aktiv unterwegs im südlichen Afrika und in Nahost
Big Five, Wüstenfeeling und gigantische Weiten locken ins südliche Afrika - insgesamt liegt der Kontinent bei den Gästezahlen mit 17 Prozent im Plus. Besonders beliebt sind Touren mit hohem Wanderanteil. Auch Asien liegt gut im Rennen. Sascha Thom, Teamleiter der Fernreiseabteilung: "Der Zuwachs kommt vor allem aus Nahost - Jordanien, Israel oder der Oman sind gefragt. Thailand und Indien sind schwächer nachgefragt."

USA und Kanada: Trend ostwärts
In den USA und Kanada, derzeit mit zehn Prozent im Plus, punktet jeweils der Osten. "Die Farben Neuenglands" und das "Colorfilm Canada" mit Stadt- und Nationalpark-Erlebnissen in Ontario und Québec führen die Beliebtheitsskala an. Auch das Self-Drive-Programm in Nova Scotia läuft gut. Dagegen "schwächelt" Lateinamerika etwas.

Wachstum bei geführten und individuellen Reisen
"Wir wachsen bei geführten und bei individuellen Programmen", unterstreicht Daniel Kraus. "Besonders freut uns, dass der Premierenkatalog ‚Wander-Urlaub individuell‘ so gut angenommen wird - mit einer Umsatzsteigerung von 14 Prozent. Auch die junge Produktlinie ‚natürlich gesund‘ hat um 20 Prozent zugelegt."

Kontinuierlicher Aufstieg
Mit dem aktuellen Umsatzplus von acht Prozent setzt der Veranstalter den kontinuierlichen Aufstieg fort: Seit 2004 hat Wikinger Reisen seinen Umsatz nahezu verdoppelt.

Wander-Urlaub/Wanderschuhe
Wander-Urlaub/Wanderschuhe
Pressekontakt
Eva Machill-Linnenberg
Eva Machill-Linnenberg

Pressesprecherin

+49 (0)2331-463 078

Pressemitteilung

Tragen Sie sich hier für unseren Presseverteiler ein:


Newsroom